Sticky

Postert, wer hat bloß diese Frau zur Vorsitzenden Richterin am Landgericht gemacht?

Wenn mich mal einer fragt, wen ich für die dümmste Behörde der Welt halte, dann würde die Antwort sicherlich lauten, dass dies die Staatsanwaltschaft Essen sein dürfte. Das ist natürlich keine Beleidigung der Behörde, sondern einfach meine ganz persönliche Meinung, die ich ja wohl noch haben darf. Ein Gedanke also, und die Gedanken sind bekanntlich (immer noch) frei. Manchmal sind Gedanken sogar so frei, dass sie sich den Weg in die Welt bahnen. Diese Freiheit nehmen sich die Gedanken halt manchmal. Meine Probleme mit der Justiz, mit dem Amtsgericht Gelsenkirchen, Amtsgericht Essen oder jetzt mit dem Landgericht Essen, beginnen halt … Postert, wer hat bloß diese Frau zur Vorsitzenden Richterin am Landgericht gemacht? weiterlesen

Amtsgericht Essen: Vollpfosten des Monats Oktober 2021 – Richterin (auf Probe) HUCKEL

Richterin Huckel ist noch Richterin auf Probe am AG Essen. Am 19.10.2021 verurteilte sie den ehemaligen Vorsitzenden des BEAMTENDUMM-FÖRDERVEREIN, und heutigen Ehrenvorsitzenden, wegen angeblicher Beleidigung des Amtsgericht Gelsenkirchen. Das LG Essen bestätigte zwar das Urteil der Proberichterin, aber das OLG Hamm hob den gemeinschaftlichen Unsinn von dem Direktor des AG Gelsenkirchen, der Proberichterin Huckel vom AG Essen, und auch der unfähigen Richterin der Berufungsinstanz. Dabei stellten die drei Richter des OLG einstimmig nicht nur einen Rechtsfehler der Proberichterin Huckel, und der Richterin am Landgericht Essen fest, sondern gleich vier.  War der Direktor des Amtsgericht Gelsenkirchen nicht berechtigt, überhaupt Strafantrag für … Amtsgericht Essen: Vollpfosten des Monats Oktober 2021 – Richterin (auf Probe) HUCKEL weiterlesen

Staatsanwaltschaft Essen: Vollpfosten des Monats NOVEMBER 2020 – STAATSANWÄLTIN KAUFMANN

Die STAATSANWALTSCHAFT ESSEN hat den Titel VOLLPFOSTEN DES MONATS eigentlich beinahe jeden Monat verdient. Wir haben den amtlichen Zentralregisterauszug von Herrn Bernd Schreiber eingesehen. Dort gibt es keinerlei Einträge. Dennoch berichtet Herr Schreiber, dass er regelmäßig Anklagen von der Staatsanwaltschaft Essen erhält. Offenbar ist denen nichts zu blöd, um gegen Herrn Schreiber vorzugehen. Z. B. ist bekannt, dass ein Polizist bei einer Inobhutnahme einen 12-jährigen Jungen getreten hat. Wer nun glaubt, die zuständige Staatsanwaltschaft hätte den Polizisten wegen Körperverletzung angeklagt, weil es von dem Vorfall sogar ein Video gab, und dort der Tritt eindeutig zusehen ist, der irrt aber gewaltig. … Staatsanwaltschaft Essen: Vollpfosten des Monats NOVEMBER 2020 – STAATSANWÄLTIN KAUFMANN weiterlesen